Stellen

Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote der Werkstätten für behinderte Menschen in Sachsen.

 

 

 

Die Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen in Sachsen e.V. vertritt 60 Werkstattträger mit über 16.800 Kolleginnen und Kollegen mit Behinderung.

 

Wir suchen zum 01.09.2018 eine Mitarbeiter*in für das vom Freistaat Sachsen über die Richtlinie „Teilhabe“ geförderte Projekt:

 „Weiterbildung+“ – PeerSchulung und Vernetzung der Frauenbeauftragten in Sachsen

 

Es handelt sich um eine zeitlich auf 3 Jahre befristete Stelle mit einem Umfang von 0,625 AE (25 Std./ Woche).  Die Vergütung erfolgt im Rahmen der Projektzusage.

 

Aufgaben:

-          Entwicklung der Schulungsmodule (u.a. Peer to Peer-Ansatz) auf Grundlage der gesetzlichen Anforderungen für Frauenbeauftragte und deren Vertrauenspersonen in WfbM

-          Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Weiterbildungsangebote für die Frauenbeauftragten und deren Vertrauenspersonen in den sächsischen WfbM

-          Aufbau einer Struktur von regionaler Zusammenarbeit der Frauenbeauftragten

-          Teilnahme an Tagungen als Begleiter*in der Frauenbeauftragten

-          Ansprechpartner*in für Frauenbeauftragte und deren Vertrauenspersonen, Informationsverteilung, Telefonate

 

Für diese Tätigkeit sollten Sie folgende Voraussetzungen mitbringen:

-          Abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium

-          Kenntnisse über Werkstätten für behinderte Menschen

-          Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Menschen mit Behinderung

-          Methodische und inhaltliche Vermittlungsfähigkeiten, insbesondere zu Gesprächsführung und Moderation

-          Unterstützung der Klient*innen beim Einsatz eigener Ressourcen

-          Kenntnisse in der Sozialgesetzgebung

-          Übergreifendes Interesse an sozialpolitischen Entwicklungen

-          Eigenverantwortliches, selbständiges Arbeiten

-          Führerschein und eigener PKW (Dienstlich notwendige Fahrten mit dem Privat-Pkw werden gemäß des Sächsischen Reisekostengesetzes (SächsRKG) entschädigt.)

-          Bereitschaft zu flexiblem Einsatz im Freistaat Sachsen mit regelmäßiger Präsenz (mind. 1x wöchentlich) in der Geschäftsstelle der LAG WfbM Sachsen in Chemnitz

 

Auskunft erteilen:

Frau Drechsler, Frau Seyffert-Weiß (Geschäftsstelle der LAG WfbM Sachsen)

Tel.: 0371-35590813

 

Bewerbungen, vorzugsweise elektronisch, richten Sie bitte bis zum 31.07.2018 an:

 

Landesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen Sachsen e.V.

Frau Drechsler

Untere Aktienstraße 12

09111 Chemnitz

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!